Die Gemeinde Bellikon arbeitet mit HISoft

Portrait Sereina Baumann
Die Gemeinde Bellikon liegt im Kanton Aargau und befindet sich zwischen Baden und dem Mutschellen. Die Gemeinde, welche rund 1'570 Einwohner z├Ąhlt, war auf der Suche nach einer neuen, modernen und anwenderfreundlichen Gemeindefachl├Âsung.

Die einfache Bedienung und die moderne Oberfl├Ąche von HISoft ├╝berzeugte die Gemeinde Bellikon auf Anhieb. Da die Gemeinde bereits sehr viel Positives ├╝ber den Kundensupport der H├╝rlimann Informatik h├Ârte, stand der Entscheidung nichts mehr im Wege.

Die HISoft Einf├╝hrung ist abgeschlossen und die Gemeinde Bellikon arbeitet seit Februar 2021 produktiv mit HISoft. Mit Frau Sereina Baumann, Gemeindeschreiberin der Gemeinde Bellikon, durften wir ein kurzes Interview f├╝hren:

Wie empfinden Sie und die Mitarbeitenden der Verwaltung die t├Ągliche Arbeit mit HISoft und wie zufrieden sind Sie mit dem Kundensupport?
Die Umstellung auf HISoft verlief reibungslos, die Umstellung der Anwenderinnen und Anwendern von der alten auf die neue Software brauchte etwas Zeit, jedoch im absolut vertretbaren Rahmen. An Neues muss man sich im Allgemeinen sowieso immer erst gew├Âhnen.
Der Austausch mit dem Kundensupport ist sehr angenehm und vor allem erfolgt dieser immer zeitnah ÔÇô was wir als grossen Vorteil seit der Umstellung erachten.

W├╝rden Sie sich nach den gemachten Erfahrungen, nochmals f├╝r HISoft entscheiden?
Wir w├╝rden uns auf jeden Fall nochmals f├╝r HISoft entscheiden. Die Begleitung und Beratung w├Ąhrend sowie nach der Umstellung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der H├╝rlimann Informatik AG war sehr angenehm und hilfreich.

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Bellikon f├╝r das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Adresse

H├╝rlimann Informatik AG
Schulstrasse 24
5621 Zufikon

056 648 24 48
info@hi-ag.ch 

Facebook   LinkedIn   Instagram

├ľffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Technik ab 07.15 Uhr
Software ab 08.00 Uhr

TeamViewer